AGM Zyklisch

Dyno Europe AGM

Eigenschaften:

  • Absorbed Glass Mat Technologie (=AGM)
  • Geschlossene Bleibatterie
  • Billiger als eine Gel-Batterie
  • Bessere Leistungen bei kürzerem Einsatz / höherer Stromentladung
  • Kleinere Batteriegrösse kann für eine höhere Entladung benutzt werden
  • Kann in jeder Position montiert werden
  • Bis zu 500 Zyklen

AGM-Batterien sind anders als offene Blei-Säure-Batterien strukturiert. Zwischen den Platten befindet sich ein hauchdünnes Glasfaservlies, das in Säure/Elektrolyt getränkt ist. Das Vlies wird zwischen den Platten eingepackt und zusammengepresst. Dies löst eine sehr schnelle Reaktion zwischen der Säure und den Platten aus. Weil die Platten und Vliese fest verpackt sind, machen Vibrationen dieser Batterie kaum etwas aus.

Dieser Batterietyp verlangt keine Wartung. Bei einem normalen Gebrauch bildet sich kein Gas. Sollte dennoch Gas entstehen, wird dieses zum Elektrolyten zurückgeleitet. Deswegen müssen diese Batterien nie nachgefüllt werden. Eine Entlüftung ist nicht länger erforderlich. Zur Sicherheit wurde die Batterie jedoch mit einem Überdruckventil ausgestattet. Die Batterien können in jeder Position eingebaut werden, ausgenommen verkehrt herum.

Wegen der hohen Produktionskosten sind diese Batterien teurer als offene Blei-Säure-Batterien, aber noch immer preiswerter als GEL-Batterien.

AGM-Batterie: Zyklen vs. DoD

cycles vs DOD AGM